RUHEPUNKT 2018 – Es geht (wieder) los!

Am Samstag, den 29. September eröffnen wir erneut unseren RUHEPUNKT NORDERNEY!

Um 15 Uhr öffnen sich die  Türen zur Kirche St. Ludgerus. Eine neue Station „in die Ruhe eintauchen“, neue Wortkarten sowie eine neue STILLE NACHT erwarten die Besucherinnen und Besucher unserer Themen-Interaktion „RUHE“.

Von  21-22 Uhr findet dann die erste STILLE NACHT statt.
Eine Stunde lang ist die Ludgeruskirche in besondere Farben getaucht, Klänge, Texte und eine Interaktion zum Thema „RUHE“ füllen den besonderen Raum.

STILLE NACHT – Die Musik

Bei unserer Veranstaltung STILLE NACHT erstrahlt im Rahmen des RUHEPUNKTS jeden Sonntag nach Sonnenuntergang die Kirche St. Ludgerus für eine Stunde in stimmungsvollem Licht. Klänge und Worte zur Ruhe erfüllen die Kirche.

Die atmosphärische Klänge, die wir hier und im Rahmen der Abendgebete verwenden werden, kann man hier in dem Album von „Slow Meadow“ anhören: 

https://slowmeadow.bandcamp.com/album/slow-meadow

 

 

Worte der Ruhe

Auf unserem Ambo (Lesepult) liegt immer eine aufgeschlagene Bibel.
Für uns Christen ist die Bibel „Gottes Wort“.
Die Apsisfenster unserer Kirche zeigen die Geschichte des Propheten Elija am Horeb, der im „Schweigen und Verstummen“ (so die wörtliche Übersetzung, die Einheitsübersetzung spricht von einem „sanften Säuseln“) zu einem neuen Gottesbild kommt.

Diese Erzählung kann man hier nachlesen.

 

 

Bibel – Worte der Ruhe – Foto: Rolf Krüger, rolfkrueger.net